Skip to content

Datenschutzbestimmungen

Zuletzt aktualisiert: 20. Januar 2021

Wir sind uns der Bedeutung des Datenschutzes bewusst und verpflichten uns, die personenbezogenen Daten unserer Kunden und potenziellen Kunden sowie anderer Nutzer unserer Websites und Dienstleistungen zu schützen. Diese Datenschutzrichtlinie (“Richtlinie”) erläutert, wie Perceptyx, Inc. und unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen (“Perceptyx”, “wir”, “unser”) mit den personenbezogenen Daten umgehen, die wir über Kunden, potenzielle Kunden und Nutzer unserer Websites, Produkte und Dienstleistungen (zusammenfassend als “Dienstleistungen” bezeichnet) sowie über andere Personen, die sich anderweitig mit uns in Verbindung setzen oder mit uns über unsere Dienstleistungen kommunizieren, sammeln und verarbeiten. Sofern nicht anders angegeben, ist Perceptyx der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten, die dieser Richtlinie unterliegen.

California Consumer Privacy Act (“CCPA”). Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, lesen Sie bitte Abschnitt 13a, Zusätzliche Informationen für Einwohner von Kalifornien, weiter unten, um wichtige Informationen darüber zu erhalten, wie wir personenbezogene Daten von Einwohnern von Kalifornien erfassen, verwenden und weitergeben, sowie über Ihre Rechte gemäß dem CCPA.

Inhaltsverzeichnis

  1. Umfang
  2. Personenbezogene Daten, die wir sammeln
  3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
  4. Offenlegung von personenbezogenen Daten
  5. Cookies
  6. Wie lange speichert Perceptyx Ihre persönlichen Daten?
  7. Wie sichern wir Ihre persönlichen Daten?
  8. Ihre Wahlmöglichkeiten und Rechte
  9. Internationale Übermittlungen
  10. Kinder
  11. Kontakt
  12. Zusätzliche Informationen für Personen in bestimmten Gerichtsbarkeiten

Umfang

Diese Richtlinie gilt für die personenbezogenen Daten, die wir als “Verantwortlicher” oder “Unternehmen” im Sinne der geltenden Datenschutzgesetze in unserem eigenen Namen erheben und verarbeiten.

Personenbezogene Daten. In dieser Richtlinie schließt unsere Verwendung des Begriffs “personenbezogene Daten” andere ähnliche Begriffe gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen ein, wie z. B. “persönliche Informationen” und “persönlich identifizierbare Informationen”. Im Allgemeinen umfassen personenbezogene Daten alle Informationen, die eine bestimmte Person identifizieren, sich auf sie beziehen, sie beschreiben oder vernünftigerweise mit ihr in Verbindung gebracht werden können oder mit ihr verknüpft werden können.

Personenbezogene Daten des Kunden. Wenn Perceptyx personenbezogene Daten im Auftrag eines Kunden erhebt und verarbeitet, um diesem Kunden unsere Dienstleistungen zu erbringen, bezeichnen wir diese Daten als “personenbezogene Daten des Kunden”. Wir sind ein “Auftragserarbeiter” oder “Dienstleister” in Bezug auf die Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Kunden und verarbeiten diese personenbezogenen Daten des Kunden nur im Auftrag des jeweiligen Kunden. Die jeweiligen Datenschutzrichtlinien unserer Kunden gelten für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Kunden und regeln diese.

Verantwortlicher und verantwortliche Stelle. Für die Zwecke der EU-Datenschutz-Grundverordnung (die “DSGVO”) und anderer einschlägiger anwendbarer Gesetze (wie dem Britischen Datenschutzgesetz 2018 (“UK DPA”) und dem Brasilianischen allgemeinen Datenschutzgesetz (“LGPD”)) ist Perceptyx, Inc. der Verantwortliche für Ihre gemäß dieser Richtlinie erhobenen personenbezogenen Daten. In Bezug auf personenbezogene Kundendaten sind unsere Kunden die “Verantwortlichen” oder “Unternehmen” für ihre jeweiligen personenbezogenen Kundendaten, und wir sind ein “Auftragsverarbeiter” oder “Dienstleister” gemäß der Definition in den geltenden Datenschutzgesetzen.

Personenbezogene Daten, die wir sammeln

Wir können personenbezogene Daten über Sie sowohl direkt als auch automatisch im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website und anderer Dienste oder von Dritten erheben. Die personenbezogenen Daten, die wir sammeln und verarbeiten, variieren je nach den von Ihnen genutzten Diensten und Ihren Interaktionen mit uns. Sie müssen uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, um auf den Großteil unserer Website zuzugreifen. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, bestimmte Informationen nicht anzugeben, können Sie möglicherweise auf bestimmte Bereiche nicht zugreifen oder unsere Dienste nicht nutzen, und wir sind möglicherweise nicht in der Lage, Ihre Anfragen vollständig zu beantworten.

Informationen, die wir direkt sammeln. Wir können personenbezogene Daten über Sie direkt von Ihnen oder von Ihrem Unternehmen erfassen. Wenn Sie zum Beispiel ein “Kontakt”-Formular ausfüllen, sich für unsere Mailinglisten anmelden, sich für von uns veranstaltete oder gesponserte Events registrieren oder uns anderweitig Informationen über unsere Websites zur Verfügung stellen, können wir folgende personenbezogene Daten erfassen:

  • Name, Firmenname und Titel/Position
  • Berufsbezeichnung, andere Unternehmensinformationen (z. B. Land und Branche)
  • Geschäftliche Zugehörigkeiten
  • E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift und Kontaktdetails
  • Kontaktpräferenzen und Interessen
  • Kunden- (und autorisierte Benutzer-) Kontoinformationen (für den Zugriff auf verschiedene Teile der Plattformdienste), wie z. B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmenname und andere Informationen, die erforderlich sind, um zu bestätigen, dass Sie ein autorisierter Nutzer eines Kunden sind
  • Andere Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage oder Anfrage
  • Inhalte, die Sie bei der Teilnahme an Blogs, Diskussionen, Webforen oder ähnlichen interaktiven Teilen unserer Dienste (die “Community”) bereitstellen, einschließlich zugehöriger Metadaten

Automatisch erfasste Informationen. Wir verwenden Cookies, Protokolldateien, Pixel-Tags, lokale Speicherobjekte und andere Tracking-Technologien, um automatisch Informationen zu erfassen, wenn Benutzer auf die Dienste zugreifen oder diese nutzen oder unsere Websites besuchen, wie z. B. IP-Adresse, allgemeine Standortinformationen, Domain-Name, Seitenaufrufe, Datums-/Zeitstempel, Browsertyp, Gerätetyp, Geräte-ID, Internetdienstanbieter, Verweis-/Exit-URLs, Betriebssystem, Sprache, Clickstream-Daten und andere Informationen über die angeklickten Links, genutzte Funktionen, Größe der hochgeladenen, gestreamten oder gelöschten Dateien und ähnliche Geräte- und Nutzungsinformationen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt “Cookies und ähnliche Geräte” weiter unten.

Von Dritten gesammelte Informationen. Wir können personenbezogene Daten über Sie von Drittquellen sammeln, wie z. B. von Geschäftspartnern, Social-Media-Plattformen, öffentlichen Quellen, gemeinsamen Marketingpartnern (damit wir unsere Kunden und damit verbundene Dienstleistungen liefern können) und Dritten, denen Sie Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen bekundet haben, sowie Informationen, die Sie auf Social-Media-Plattformen geteilt haben (vorbehaltlich der jeweiligen Plattformbedingungen und geltenden Gesetze).

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

In diesem Abschnitt erläutern wir die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sowie die Rechtsgrundlagen dafür unter bestimmten geltenden Gesetzen.

Rechtsgrundlagen. Bestimmte Gesetze, einschließlich der DSGVO, verlangen, dass wir Sie über die Rechtsgrundlagen für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Gemäß diesen Gesetzen verarbeiten wir personenbezogene Daten aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Vertragserfüllung: soweit erforderlich, um unseren Vertrag mit Ihnen zu schließen oder zu erfüllen.
  • Einhaltung von Gesetzen: zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen und/oder zur Abwehr von Rechtsansprüchen, einschließlich solcher im Bereich des Arbeits- und Beschäftigungsrechts, der Sozialversicherung sowie von Datenschutz-, Steuer- und Corporate Compliance-Gesetzen.
  • Unsere berechtigten Interessen: zur Förderung unserer berechtigten Geschäftsinteressen, die nicht durch Ihre Interessen und Grundrechte überwogen werden, einschließlich:
    • Erfüllung von Verträgen mit Kunden und anderen Parteien
    • Implementierung und Betrieb von globalen Unterstützungsleistungen (z. B. IT) für unseren Geschäftsbetrieb
    • Verbesserung unserer Website, Entwicklung von Trend- und Benchmark-Berichten und ähnliche Zwecke
    • Kundenbeziehungsmanagement und Verbesserung unserer Site und Dienste, einschließlich anderer Formen des Marketings und der Analytik
    • Aufdeckung und Verhinderung von Betrug, einschließlich des Missbrauchs von Diensten oder Geldwäsche
    • Physische, IT- und Netzwerksicherheit
    • Interne Ermittlungen
    • Fusionen, Übernahmen und Umstrukturierungen sowie andere Geschäftstransaktionen
  • Mit Ihrer Zustimmung: Wenn wir Ihre Zustimmung haben, geben die DSGVO (wo sie gilt) und andere geltende Gesetze Ihnen das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen, was Sie jederzeit tun können, indem Sie uns unter Verwendung der Angaben am Ende dieser Richtlinie kontaktieren. In einigen Rechtsordnungen kann Ihre Nutzung der Dienste als stillschweigende Zustimmung zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt, angesehen werden. Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn dies zum Schutz der lebenswichtigen Interessen einer Person erforderlich ist.

Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln und verarbeiten. Die Zwecke, zu denen wir personenbezogene Daten verarbeiten können, variieren je nach den Umständen. Im Allgemeinen verwenden wir personenbezogene Daten für die unten aufgeführten geschäftlichen und kommerziellen Zwecke:

  • Betrieb der Website und der Dienste und Bereitstellung des zugehörigen Supports: zur Bereitstellung und zum Betrieb der Dienste, zur Kommunikation mit Ihnen über Ihre Nutzung der Dienste, zur Fehlerbehebung und zum technischen Support, zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Erfüllung Ihrer Bestellungen und Anfragen, zur Bearbeitung Ihrer Zahlungen, zur Kommunikation mit Ihnen und für ähnliche Service- und Supportzwecke. (Rechtsgrundlagen: Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen; und/oder unsere berechtigten Interessen)
  • Beantwortung von Anfragen: um auf Ihre Anfragen und Wünsche zu reagieren. (Rechtsgrundlage: Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen)
  • Analyse und Verbesserung der Website, unserer Dienste und unseres Geschäfts: um besser zu verstehen, wie Benutzer auf die Dienste zugreifen und diese nutzen, um unsere Dienste zu verwalten, zu überwachen und zu verbessern, für unsere internen Zwecke und für andere Forschungs- und Analysezwecke. (Rechtsgrundlage: unsere berechtigten Interessen)
  • Personalisierung von Erlebnissen: zur Anpassung von Inhalten, die wir möglicherweise senden oder auf der Website anzeigen, einschließlich der Anpassung des Standorts und personalisierter Hilfe und Anweisungen, und um Ihre Erlebnisse anderweitig zu personalisieren. (Rechtsgrundlage: unsere berechtigten Interessen)
  • Werbung und Marketing für Unternehmenskunden: um die Produkte und Dienstleistungen von Perceptyx auf Websites Dritter zu bewerben, sowie für Direktmarketingzwecke, einschließlich der Zusendung von Newslettern, Kundenbenachrichtigungen und Informationen, von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren könnten. (Rechtsgrundlagen: unsere berechtigten Interessen; und/oder mit Ihrer Zustimmung)
  • Schutz unserer gesetzlichen Rechte und Verhinderung von Missbrauch: zum Schutz der Dienste und unseres Geschäftsbetriebs; zur Verhinderung, Aufdeckung und Untersuchung von Betrug, Missbrauch, Belästigung oder anderen Arten illegaler Aktivitäten; wenn wir glauben, dass dies notwendig ist, um illegale Aktivitäten, Betrugsverdacht, Situationen, die eine potenzielle Bedrohung für die Sicherheit oder die gesetzlichen Rechte einer Person oder eines Dritten darstellen, oder Verstöße gegen diese Richtlinie und unsere geltenden Vereinbarungen und Nutzungsbedingungen zu untersuchen, zu verhindern oder Maßnahmen zu ergreifen. (Rechtsgrundlagen: unsere berechtigten Interessen; und/oder Einhaltung von Gesetzen)
  • Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen: zur Einhaltung von Gesetzen oder Gerichtsverfahren. Zum Beispiel können wir Informationen als Reaktion auf Vorladungen, Gerichtsbeschlüsse und andere rechtmäßige Anfragen von Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden offenlegen, einschließlich der Reaktion auf nationale Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen zur Offenlegung. (Rechtsgrundlagen: unsere berechtigten Interessen; und/oder Einhaltung von Gesetzen)
  • Im Zusammenhang mit unserem allgemeinen Geschäftsbetrieb: zur Prüfung und Umsetzung von Fusionen, Übernahmen, Umstrukturierungen und anderen Geschäftstransaktionen sowie, falls erforderlich, zur Verwaltung unserer allgemeinen Geschäfts-, Buchhaltungs-, Aufzeichnungs- und Rechtsfunktionen. (Rechtsgrundlagen: unsere berechtigten Interessen; und/oder die Einhaltung von Gesetzen)

Aggregierte und anonyme Daten. Wir erstellen und verwenden auch aggregierte, anonyme und anonymisierte Daten, um Benchmark-Informationen abzuleiten, die unseren Unternehmenskunden zur Verfügung gestellt werden, und um unser Geschäft und unsere Dienste zu verbessern und weiterzuentwickeln, sowie für ähnliche Forschungs- und Analysezwecke.

Persönliche Daten von Kunden. Unsere Kunden, nicht Perceptyx, bestimmen den Zweck und die Art der Verarbeitung ihrer jeweiligen personenbezogenen Kundendaten, einschließlich personenbezogener Daten, die im Zusammenhang mit der Durchführung, Analyse und Berichterstattung von Umfragen erhoben und verarbeitet werden. Im Allgemeinen verarbeitet Perceptyx (vorbehaltlich geltender Kundenanweisungen) die personenbezogenen Daten der Kunden, um unsere Dienste für die Kunden bereitzustellen, einschließlich des Betriebs und der Verbesserung der Plattform und unserer Dienste, der Bereitstellung von Plattform-Benutzerkonten, der Durchführung der von den Plattform-Benutzern über die Plattform angeforderten Transaktionen und der Beantwortung von Anfragen der Plattform-Benutzer, der Durchführung und Nachverfolgung von Umfragen, Abstimmungen und anderen Inhalten der Plattform-Dienste. Unsere Kunden sind die Datenverantwortlichen in Bezug auf ihre persönlichen Kundendaten. Bitte lesen Sie die jeweiligen Datenschutzrichtlinien der Kunden, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie sie die über die Plattform gesammelten personenbezogenen Daten sammeln, verwenden und weitergeben.

Offenlegung von personenbezogenen Daten

Im Allgemeinen können wir personenbezogene Daten wie unten erläutert offenlegen:

  • Tochtergesellschaften: an unsere Tochtergesellschaften, deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten dieser Richtlinie unterliegt. Eine Liste unserer Tochtergesellschaften ist hier verfügbar.
  • Kunden: wenn Sie unsere Plattform oder damit verbundene Dienstleistungen im Namen Ihres Unternehmens (unseres Kunden) nutzen, darauf zugreifen oder mit uns darüber kommunizieren, können wir personenbezogene Daten über Ihren Zugriff und Ihre Kommunikation oder Anfragen an den jeweiligen Unternehmenskunden weitergeben.
  • Dienstleistern: an Drittdienstleister, die Funktionen in unserem Auftrag ausführen. Drittdienstleister werden Ihre personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen verarbeiten und angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen.
  • Werbe- und Analysepartner: an Dritte, die wir damit beauftragen, Werbung, Kampagnenmessung, Online- und Mobil-Analysen und damit verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen (mit Ihrer Zustimmung, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist).
  • Als Reaktion auf ein gerichtliches Verfahren: um dem Gesetz, einem gerichtlichen Verfahren, einem Gerichtsbeschluss oder einem anderen rechtlichen Verfahren zu entsprechen, z. B. als Reaktion auf eine Vorladung.
  • Zum Schutz unserer Rechte: wenn wir glauben, dass es notwendig ist, illegale Aktivitäten, mutmaßlichen Betrug, Situationen, die eine potenzielle Bedrohung für die Sicherheit von Personen darstellen, Verstöße gegen die Perceptyx-Nutzungsbedingungen oder diese Richtlinie zu untersuchen, zu verhindern oder Maßnahmen zu ergreifen, um auf gegen uns geltend gemachte Ansprüche zu reagieren oder als Beweismittel in Rechtsstreitigkeiten, an denen wir beteiligt sind.
  • Geschäftsübertragungen: im Rahmen von Fusionen, Verkäufen und Übertragungen unserer Vermögenswerte, Akquisitionen oder Umstrukturierungen unseres gesamten Unternehmens oder von Teilen davon, Insolvenzen oder ähnlichen Ereignissen, auch im Zusammenhang mit Due-Diligence-Prüfungen, die vor einem solchen Ereignis durchgeführt werden, sofern dies gesetzlich zulässig ist.

Aggregierte oder anonyme Daten. Wir können aggregierte, anonyme oder anonymisierte Daten an Dritte zu Forschungs-, Analyse- und anderen Zwecken weitergeben, vorausgesetzt, dass diese Informationen keine bestimmte Person identifizieren.

Cookies

Wir und unsere Drittdienstleister verwenden auf der Website “Cookies”, Pixel, Java-Script, Protokolldateien und andere Mechanismen. Unsere Website verwendet funktionale, analytische und Tracking-Cookies, um das Besuchererlebnis zu optimieren. Wir verwenden Cookies, um Ihre IP-Adresse, Einstellungen und Präferenzen zu speichern. Klicken Sie hier, um die aktuelle Liste der von uns verwendeten Cookies zu sehen.

Cookies. Ein “Cookie” ist eine kleine Textdatei, die z. B. verwendet werden kann, um Informationen über Website-Aktivitäten zu sammeln. Einige Cookies ermöglichen es uns, Ihnen die Navigation auf unserer Website und Plattform zu erleichtern, während andere verwendet werden, um einen schnelleren Anmeldevorgang zu ermöglichen oder um uns zu erlauben, Ihre Aktivitäten während der Nutzung der Website oder Plattform zu verfolgen. Die meisten Browser ermöglichen es Ihnen, Cookies zu kontrollieren, einschließlich der Frage, ob Sie sie akzeptieren oder nicht, und wie Sie sie entfernen können.

Clear GIFs, Pixel-Tags und andere Technologien. Clear GIFs sind winzige Grafiken mit einer eindeutigen Kennung, die in ihrer Funktion ähnlich wie Cookies funktionieren. Im Gegensatz zu Cookies, die auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert werden, werden Clear GIFs unsichtbar in Webseiten eingebettet. Wir können clear GIFs (auch als Web-Beacons, Web-Bugs oder Pixel-Tags bezeichnet) in Verbindung mit unseren Diensten verwenden, um unter anderem die Aktivitäten der Nutzer unserer Dienste zu verfolgen, uns bei der Verwaltung von Inhalten zu helfen und Statistiken über die Nutzung unserer Dienste zu erstellen. Wir und unsere Drittdienstleister verwenden außerdem Clear GIFs in HTML-E-Mails an unsere Kunden, um uns dabei zu helfen, E-Mail-Antwortraten zu verfolgen, festzustellen, wann unsere E-Mails angesehen werden, und zu verfolgen, ob unsere E-Mails weitergeleitet werden.

Protokolldateien. Die meisten Browser sammeln bestimmte Informationen, wie z. B. Ihre IP-Adresse, den Gerätetyp, die Bildschirmauflösung, die Version des Betriebssystems sowie Typ und Version des Internetbrowsers. Diese Informationen werden automatisch erfasst und in Protokolldateien gespeichert.

Drittanbieter-Analysen. Wir verwenden auch automatisierte Geräte und Anwendungen, wie z. B. Google Analytics, um die Nutzung unserer Website auszuwerten und Nutzungsstatistiken zu erfassen. Diese Analytik-Anbieter können Cookies und andere Technologien verwenden, um ihre Dienste zu erbringen.

Do-not-track-Signale. Die Website reagiert nicht auf “Do-not-track”-Signale. Sie können jedoch bestimmte Nachverfolgungen deaktivieren, wie oben beschrieben (z. B. durch Deaktivieren von Cookies) und in unserer Cookie-Richtlinie dargelegt. Sie können auch unseren Präferenz-Manager verwenden, um Ihre Cookie-Präferenzen auf unseren Websites zu verwalten.

Umfrage-Plattform. Unsere Umfrageplattform verwendet notwendige und funktionale Cookies, um Befragten die Teilnahme an Umfragen zu ermöglichen oder um Benutzern die Erstellung oder Überprüfung von Umfragen zu ermöglichen. Beispielsweise verwenden wir Cookies, um sicherzustellen, dass ein Befragter nur einmal an einer Umfrage teilnehmen oder zur Umfrage zurückkehren kann, wenn Sie die Seite in der Mitte der Umfrage verlassen.

Wie lange speichert Perceptyx Ihre persönlichen Daten?

In der Regel bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es notwendig ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die sie gesammelt wurden, oder wie es notwendig ist, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten zu lösen, ordnungsgemäße Geschäftsunterlagen zu führen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen. Wir können personenbezogene Daten länger aufbewahren, wenn dies aufgrund unserer behördlichen Verpflichtungen, beruflicher Freistellungsverpflichtungen oder wenn wir glauben, dass dies notwendig ist, um unsere gesetzlichen Rechte und Interessen oder die anderer zu begründen, zu verteidigen oder zu schützen. Unsere Kunden weisen uns an, wie lange wir personenbezogene Kundendaten, die wir als Datenverarbeiter verarbeiten, aufbewahren sollen.

Wie sichern wir Ihre persönlichen Daten?

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Verarbeitung zu schützen. Ungeachtet der von uns getroffenen Vorkehrungen können wir die Sicherheit der von Ihnen an uns übermittelten Informationen nicht gewährleisten oder garantieren. Darüber hinaus sind Sie für alle Handlungen verantwortlich, die mit Ihrer Benutzerkennung und Ihrem Passwort vorgenommen werden, sofern vorhanden. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihr Passwort nicht an Dritte weiterzugeben.

Ihre Wahlmöglichkeiten und Rechte

Zugriff, Änderung und Berichtigung. Wenn Sie auf die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zugreifen möchten, wenn Sie die Berichtigung unrichtiger Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, oder die Löschung Ihrer Daten beantragen möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte an: privacy@perceptyx.com. Wir werden Ihre Anfrage prüfen und uns bemühen, sie so schnell wie möglich zu beantworten. Wir können Sie um zusätzliche Informationen bitten, damit wir Ihre Identität bestätigen können. Wenn Sie eine Anfrage in Bezug auf personenbezogene Kundendaten stellen möchten, sollten Sie sich direkt an den jeweiligen Kunden wenden; wenn Sie eine Anfrage an uns in Bezug auf personenbezogene Kundendaten stellen, werden wir Ihre Anfrage an den jeweiligen Kunden (sofern bekannt) weiterleiten, damit dieser auf Ihre Anfrage reagieren kann.

Direktmarketing. Sie können sich jederzeit von Direktmarketing-E-Mails abmelden. Wenn Sie das Perceptyx-E-Mail-Abonnement abbestellen oder Ihre E-Mail-Einstellungen bei Perceptyx anderweitig ändern möchten, klicken Sie bitte hier oder folgen Sie den Anweisungen in jeder Perceptyx-Werbe-E-Mail, die wir Ihnen zusenden. Wir können Ihnen weiterhin transaktions- oder dienstbezogene Mitteilungen senden, wie z. B. Dienstankündigungen und administrative Mitteilungen.

Beanstandungen. Wir werden Maßnahmen ergreifen, um zu versuchen, jede von Ihnen vorgebrachte Beschwerde bezüglich unserer Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten zu lösen. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde in Ihrer Gerichtsbarkeit einzureichen.

Zusätzliche Informationen für bestimmte Gerichtsbarkeiten. Im Abschnitt “Zusätzliche Informationen für Personen in bestimmten Gerichtsbarkeiten” unten stellen wir zusätzliche Informationen zur Verfügung, die gemäß den kalifornischen Datenschutzgesetzen sowie der DSGVO, dem UK DPA und der LGPD erforderlich sind. Benutzer in Kalifornien, dem EWR, Großbritannien und Brasilien sollten diesen Abschnitt lesen, um weitere Informationen zu ihren Rechten unter diesen jeweiligen Gesetzen zu erhalten.

Um eine Datenschutzanfrage zu stellen oder Ihre Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten auszuüben, senden Sie bitte eine E-Mail an privacy@perceptyx.com. Wir werden Ihre Anfrage in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht beantworten.

Internationale Übermittlungen

Perceptyx ist ein weltweit operierendes Unternehmen mit Hauptsitz in den Vereinigten Staaten, und wir haben Niederlassungen, Einheiten und Dienstleister in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Union und auf der ganzen Welt. Daher kann es vorkommen, dass wir und unsere Dienstanbieter Ihre personenbezogenen Daten in Länder (einschließlich der USA und anderer Länder, in denen wir, unsere Tochtergesellschaften und Dienstanbieter tätig sind) übermitteln oder auf sie zugreifen, die nicht das gleiche Datenschutzniveau wie Ihr Heimatland aufweisen. Wir werden Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten in den Rechtsordnungen, in denen wir sie verarbeiten, ein angemessenes Schutzniveau erhalten, unter anderem durch entsprechende schriftliche Datenverarbeitungsbedingungen und/oder Datenübertragungsvereinbarungen.

Benutzer im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und im Vereinigten Königreich. Wenn Sie sich im EWR oder im Vereinigten Königreich befinden und wir Ihre personenbezogenen Daten in einer Rechtsordnung verarbeiten, die nach Ansicht der Europäischen Kommission kein angemessenes Datenschutzniveau bietet (ein “Drittland”), werden wir Maßnahmen ergreifen, um Ihre personenbezogenen Daten angemessen zu schützen, unter anderem durch die Einführung von Standardvertragsklauseln, wie sie von der Europäischen Kommission genehmigt wurden (das Formular für die Standardvertragsklauseln finden Sie unter http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/transfer/index_en.htm). Um weitere Details über den Mechanismus zu erhalten, unter dem Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übertragen werden, können Sie solche Details anfordern, indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen, wie im Abschnitt Kontakt unten beschrieben.

Kinder

Wir sammeln nicht wissentlich oder gezielt Informationen über Minderjährige unter 16 Jahren. Wenn Sie glauben, dass wir unbeabsichtigt solche Informationen gesammelt haben, benachrichtigen Sie uns bitte wie im Abschnitt “Kontakt” unten beschrieben.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Richtlinie, zu der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verwenden, zu Ihren Wahlmöglichkeiten und Rechten in Bezug auf diese Verwendung haben oder Ihre Rechte ausüben möchten, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren:

Perceptyx, Inc.
privacy@perceptyx.com

Zusätzliche Informationen für Personen in bestimmten Gerichtsbarkeiten

EWR (DSGVO), Großbritannien und Brasilien

Vorbehaltlich der Bedingungen des anwendbaren Rechts haben Nutzer in der Europäischen Union/dem Europäischen Wirtschaftsraum, Großbritannien und Brasilien (sowie in anderen Ländern, in denen ähnliche Rechte gelten) die folgenden Rechte in Bezug auf unsere Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft: Wenn Sie uns fragen, werden wir Ihnen bestätigen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und Ihnen ggf. eine Kopie dieser personenbezogenen Daten (zusammen mit bestimmten anderen Angaben) zur Verfügung stellen.
  • Recht auf Berichtigung (Richtigstellung): Wenn die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, deren Berichtigung zu verlangen. Wenn Sie das Recht auf Berichtigung haben und wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an andere weitergegeben haben, werden wir diese über die Berichtigung informieren, sofern dies möglich ist.
  • Recht auf Löschung: Sie können uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen zu löschen, z. B. wenn wir sie nicht mehr benötigen oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen (falls zutreffend). Wenn Sie verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, können wir dies tun, indem wir Ihr(e) Konto(s) bei uns löschen. Brasilianische Nutzer können auch die Anonymisierung, Sperrung oder Löschung von unnötigen oder übermäßigen personenbezogenen Daten verlangen.
  • Recht auf Einschränkung (Sperrung) der Verarbeitung:: Sie können uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen einzuschränken, z. B. wenn Sie die Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten bestreiten oder wenn Sie unserer Verwendung oder der angegebenen Rechtsgrundlage widersprechen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erhalten haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese anderweitig zu verwenden oder uns zu bitten, diese an einen Dritten Ihrer Wahl zu übertragen.
  • Recht auf Widerspruch: Wenn unsere Verarbeitung auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen erfolgt (mit Ausnahme von Marketingzwecken), müssen wir die Verarbeitung stoppen, es sei denn, wir haben zwingende berechtigte Gründe, die Ihr Interesse überwiegen, oder wenn wir die Verarbeitung zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Wenn wir uns auf unsere berechtigten Interessen berufen, glauben wir, dass wir ein zwingendes Interesse an einer solchen Verarbeitung haben, aber wir werden jede Anfrage und die damit verbundenen Umstände individuell prüfen.
  • Recht auf Widerspruch gegen Marketing: Sie können uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen, soweit wir dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen für Marketingzwecke tun. Wenn Sie dies tun, werden wir eine solche Verarbeitung für unsere Marketingzwecke einstellen.
  • Recht, nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung unterworfen zu werden: Sie haben das Recht, nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die auf einer automatisierten Verarbeitung beruht, wenn diese eine rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, es sei denn, sie ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen uns erforderlich. Perceptyx führt keine automatisierte Entscheidungsfindung durch.
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Falls Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Brasilianische Nutzer haben außerdem das Recht, über die Folgen einer Verweigerung oder eines Widerrufs der Einwilligung informiert zu werden.
  • Recht auf Einreichung einer Beschwerde: Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Gesetz verstößt.

Bitte beachten Sie, dass einige dieser Rechte eingeschränkt sein können, z. B. wenn wir ein übergeordnetes Interesse oder eine gesetzliche Verpflichtung haben, die Daten weiter zu verarbeiten. Bitte kontaktieren Sie uns unter Verwendung der oben im Abschnitt “Kontakt” aufgeführten Informationen, wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten oder wenn Sie Anfragen oder Beschwerden bezüglich unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Zusätzliche Informationen für in Kalifornien ansässige Personen

In diesem Abschnitt stellen wir den Einwohnern von Kalifornien zusätzliche Informationen darüber zur Verfügung, wie wir mit ihren personenbezogenen Daten umgehen, wie es die kalifornischen Datenschutzgesetze, einschließlich des California Consumer Privacy Act (“CCPA”), vorschreiben. Dieser Abschnitt bezieht sich nicht auf unseren Umgang mit öffentlich zugänglichen Informationen, die rechtmäßig von staatlichen oder bundesstaatlichen Behörden zur Verfügung gestellt werden, oder auf andere personenbezogene Daten, die gemäß dem CCPA ausgenommen sind.

Während unsere Sammlung, Verwendung und Offenlegung von personenbezogenen Daten je nach unserer Beziehung und Interaktion mit Ihnen variiert, beschreiben wir in diesem Abschnitt allgemein, wie wir in den letzten 12 Monaten (ab dem oben genannten Datum der letzten Aktualisierung) personenbezogene Daten über Verbraucher gesammelt und offengelegt haben.

Kategorien der gesammelten und weitergegebenen persönlichen Daten. In der folgenden Tabelle sind die Kategorien personenbezogener Daten (gemäß der Definition des CCPA) aufgeführt, die wir über Verbraucher gesammelt haben, sowie die Art und Weise, wie wir diese Daten für einen geschäftlichen Zweck offengelegt haben. Weitere Informationen zu den geschäftlichen und kommerziellen Zwecken, für die wir personenbezogene Daten sammeln, verwenden und offenlegen, finden Sie in den Abschnitten “Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verwendung” und “Offenlegung personenbezogener Daten” weiter oben.

Gesammelte persönliche Information Kategorien von Drittparteien, an die wir diese Informationen weitergeben dürfen
Kategorien Beschreibung
Identifizierungs-merkmale Umfasst direkte Identifizierungsmerkmale wie Name, Alias-Benutzer-ID, Benutzername, Kontonummer; E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse und andere Kontaktinformationen; IP-Adresse und andere Online-Identifizierungsmerkmale; SSN, Führerscheinnummer, Reisepassnummer, Steuer-ID und andere staatliche Identifizierungsmerkmale sowie andere ähnliche Identifizierungsmerkmale.
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Berater und Beauftragte
  • staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden
  • verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften
  • Werbenetzwerke
  • Datenanalytik-Anbieter
  • soziale Netzwerke
  • Internet-Dienstleister
  • Betriebssysteme und Plattformen
  • Geschäftskunden/Auftraggeber
Kundenauf-zeichnungen Umfasst personenbezogene Daten, wie z. B. Name, Kontoname, Benutzer-ID, Kontaktinformationen, Beschäftigungsinformationen, Kontonummer und Finanz- oder Zahlungsinformationen, die Einzelpersonen uns zur Verfügung stellen, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu erwerben oder zu beziehen. Dies kann z. B. Kontoregistrierungsinformationen oder Informationen umfassen, die gesammelt werden, wenn eine Person unsere Produkte und Dienstleistungen kauft oder bestellt oder eine Vereinbarung mit uns in Bezug auf unsere Produkte und Dienstleistungen eingeht.
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Berater und Agenten
  • staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden
  • unsere verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften
  • Geschäftspartner, die von Ihnen angeforderte Dienstleistungen erbringen
Gewerbliche Informationen Umfasst Aufzeichnungen über persönliches Eigentum, gekaufte, erworbene oder in Betracht gezogene Produkte oder Dienstleistungen oder andere Kauf- oder Nutzungshistorien oder -tendenzen.
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Berater und Agenten
  • staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden
  • verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften
  • Werbenetzwerke
  • Datenanalytik-Anbieter
  • soziale Netzwerke
  • Internet-Dienstleister
  • Betriebssysteme und Plattformen
  • Daten-Händler
  • Geschäftskunden/Auftraggeber
Nutzungs-daten Umfasst den Browserverlauf, Clickstream-Daten, Suchverlauf, Zugriffsprotokolle und andere Nutzungsdaten und Informationen über die Interaktion einer Person mit unseren Websites, mobilen Apps und anderen Diensten sowie unseren Marketing-E-Mails und Online-Anzeigen.
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Berater und Agenten
  • staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden
  • verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften
  • Werbenetzwerke
  • Datenanalytik-Anbieter
  • soziale Netzwerke
  • Internet-Dienstleister
  • Betriebssysteme und Plattformen
Audio, Video und elektronische Daten Dazu gehören Audio-, elektronische, visuelle, thermische, olfaktorische oder ähnliche Informationen, wie z. B. Thermoscreenings und CCTV-Aufnahmen (z. B. von Besuchern unserer Büros/Gelände), Fotos und Bilder (z. B., die Sie uns zur Verfügung stellen oder in Ihrem Profil veröffentlichen) und Anrufaufzeichnungen (z. B. von Kundensupportanrufen).
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Berater und Agenten
  • staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden
  • verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften
Geschäftliche Informationen Enthält berufs- und beschäftigungsbezogene Informationen wie geschäftliche Kontaktinformationen und berufliche Mitgliedschaften.
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Berater und Agenten
  • staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden
  • verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften
Informationen zur Ausbildung Informationen über den Bildungsweg einer Person, wie z. B. die besuchten Schulen, verliehene Abschlüsse und zugehörige Daten.
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Berater und Agenten
  • staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden
  • verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften
Schlussfol-gerungen Beinhaltet Rückschlüsse aus anderen persönlichen Informationen, die wir sammeln, um ein Profil zu erstellen, das die Vorlieben, Eigenschaften, Prädispositionen, das Verhalten, die Einstellungen, die Intelligenz, die Fähigkeiten oder die Begabungen einer Person widerspiegelt. Zum Beispiel können wir personenbezogene Daten analysieren, um die Angebote und Informationen zu identifizieren, die für Kunden am relevantesten sein könnten, damit wir sie besser mit relevanten Angeboten und Anzeigen erreichen können.
  • Dienstleistungsunternehmen
  • Berater und Agenten
  • staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden
  • unsere verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften
  • Analytik-Anbieter

Quellen für personenbezogene Informationen. Wie im Abschnitt “Erfassung personenbezogener Daten” weiter oben beschrieben, können wir personenbezogene Daten aus den folgenden Quellen erfassen:

  • direkt von den einzelnen
  • Werbenetzwerken
  • Datenanalytik-Anbieter
  • sozialen Netzwerken
  • Geschäftskunden

Rechte der Einwohner von Kalifornien. Im Allgemeinen haben Einwohner Kaliforniens die folgenden Rechte in Bezug auf ihre persönlichen Daten:

  • Do-not-sell (opt-out): um dem Verkauf ihrer persönlichen Daten durch uns zu widersprechen. Wir verkaufen keine persönlichen Informationen über kalifornische Verbraucher, einschließlich derer, von denen wir wissen, dass sie jünger als 16 Jahre sind.
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung ihrer persönlichen Daten zu verlangen, die wir über sie gesammelt haben, und diese persönlichen Daten (kostenlos) löschen zu lassen, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen.
  • Recht auf Auskunft: in Bezug auf die persönlichen Daten, die wir in den letzten 12 Monaten über sie gesammelt haben, zu verlangen, dass wir ihnen Folgendes mitteilen (bis zu zweimal pro Jahr und vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen):
    • Kategorien der Quellen der persönlichen Informationen;
    • Kategorien von persönlichen Informationen über sie, die wir für einen geschäftlichen Zweck offengelegt oder verkauft haben;
    • Kategorien von Dritten, an die wir ihre persönlichen Daten zu einem geschäftlichen Zweck verkauft oder weitergegeben haben;
    • die geschäftlichen oder kommerziellen Zwecke für die Sammlung oder den Verkauf ihrer persönlichen Daten; und
    • eine Kopie der spezifischen Teile der persönlichen Daten, die wir über sie gesammelt haben.
  • Recht auf Nicht-Diskriminierung: das Recht, nicht diskriminiert zu werden, wenn sie ihre Rechte nach dem CCPA wahrnehmen.

Einreichen von CCPA-Anfragen. Einwohner von Kalifornien können CCPA-Anfragen zur Kenntnisnahme (Zugriff) und zur Löschung ihrer persönlichen Daten per E-Mail an privacy@perceptyx.com einreichen.

Wenn Sie eine Auskunfts- oder Löschungsanfrage einreichen, werden wir Schritte unternehmen, um Ihre Anfrage zu verifizieren, indem wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen mit den Informationen abgleichen, die wir in unseren Unterlagen haben. Sie müssen uns die angeforderten Informationen per E-Mail zusenden (oder uns diese Informationen anderweitig zur Verfügung stellen, um Ihre Anfrage zu verifizieren). In einigen Fällen können wir zusätzliche Informationen anfordern, um Ihre Anfrage zu verifizieren oder wenn dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist. Wenn wir nicht in der Lage sind, eine Anfrage angemessen zu verifizieren, werden wir den Anfragenden benachrichtigen. Bevollmächtigte Vertreter können eine Anfrage im Namen einer anderen Person initiieren, indem sie uns über die oben genannte Methode kontaktieren. Bevollmächtigte Vertreter müssen einen Nachweis ihrer Vollmacht vorlegen, und wir können auch verlangen, dass der betreffende Verbraucher seine Identität und die Vollmacht des Bevollmächtigten direkt überprüft.

Für weitere Informationen über unsere Datenschutzpraktiken können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, wie im Abschnitt “Kontakt” oben beschrieben.